Die Online Anmeldung für den 27. Kindelsberg Triathlon 2018 wird am Sonntag, den 04. März 2018 freigeschaltet.

Es stehen wieder 200 Startplätze zur Verfügung!

Die ersten 50 Anmeldungen erwartet zusätzlich zum Finisherpräsent noch eine kleine Überraschung im Startpaket!

Also Termin vormerken und einen der begehrten Startplätze sichern!!!

Müsen im Triathlon Fieber

Müsen war am vorletzten Juli-Wochenende fest in der Hand der Triathleten. Und sie kamen zahlreich: Die Meldeliste war in diesem Jahr schon frühzeitig ausgebucht. Ob Volksdistanz, Staffeltriathlon oder swim&run - Müsen zieht die heimische Triathlon-Szene an. Hört man sich unter den Athleten um, ist es vor allem der familiäre Charme, der aus einem Start beim Kindelsberg-Triathlon ein Sporterlebnis macht. Ambitionierte Profis auf ihren Rennmaschinen jagen hier genauso den Bestzeiten hinterher wie Gelegenheitssportler auf ihren Drahteseln. Und auf jeden einzelnen Aktiven sind wir als Ausrichter und Gastgeber stolz. 

Im vergangenen Jahr haben die Organisatoren die Streckenführung leicht geändert – eine Anpassung, die sich bewährte und so auch am Sonntag wieder zur Anwendung kam. Nach 560 Metern Schwimmen in Südwestfalens größtem Naturfreibad und 20 Kilometern Radfahren auf der für den Verkehr gesperrten Hauptstraße führte die 5 Kilometer lange Laufstrecke erneut in einem Rundkurs durch das Freibad. Weil sich die Wechselzone ebenfalls im Freibad befand, bekamen die Zuschauer besten Einblick in das sportliche Geschehen auf der Strecke.

Jonas Hoffmann feierte sein Triple! Der junge Athlet aus dem Hilchenbacher Ortsteil Hadem siegte am Sonntag bei der 26. Auflage des Kindelsberg-Triathlons in und um das Müsener Naturfreibad – und triumphierte damit zum dritten Male in Serie beim beliebten Volkstriathlon des TuS Müsen. „Hier bin ich damals meinen ersten Triathlon gelaufen. Es ist immer wieder schön, hier zu starten und einfach ein schönes Rennen“, resümierte der 20-Jährige nach dem Wettkampf. Seine Siegerzeit aus dem Jahr 2016 (57 Minuten) verbesserte Hoffmann damit übrigens noch einmal deutlich – am Sonntag blieb die Uhr bei 54:58 Minuten stehen. Dem hatten M-40-Sieger Christoph Bergmann (59:04) und M-35-Gewinner Lars Erik Fricke (59:14) wenig entgegen zu setzen. Bei den Frauen siegte W-40-Athletin Nine Boller vom TVE Netphen (01:09) vor Franziska Espeter vom TV Laasphe (01:10) und Kristin Kollenberg vom  LT Starlight Essen (01:13).

Die Staffelwertung gewann die Mannschaft FC Siewillja vor SG Azogs Armee und ThyssenKrupp Steel.

Vereinsmeister des TuS Müsen wurde bei den Damen Svea Dreisbach und bei den Herren erstmals Ralf Grafe.

 Lars Erik Fricke und Jana Sassmannshausen sind die Titelträger des Jahres 2017

Gesamtsieger und Kreismeister bei den Herren wurde Lars Erik Fricke vor Marco Hoffmann, beide vom Ejot Team TV Buschhütten. Dritter wurde Felix Grabolle vom Team TVE Netphen.

Bei den Damen setzte sich Jana Saßmannshausen vom Team TVE Netphen vor Petra Kölsch (RSV Osthelden) und der vereinslosen Friederike Haß aus Dahlbruch durch.

 

Siegerliste Altersklassen

 

Der Urkundendruck ist freigeschaltet. Einfach auf Siegerlisten 2017 gehen, deinen Namen anklicken und Urkunde drucken!

26. Kindelsberg-Triathlon - Impressionen, Nachlese, Pressespiegel

Nach
Oben